24 Stunden Pflege Mönchengladbach

HOHE QUALITÄT ZUM GÜNSTIGEN PREIS

Eine Betreuung 24 Stunden am Tag

Üblicherweise wohnt und lebt die Hilfskraft bei einer tatsächlichen 24 Stunden Pflege oder rund um die Uhr Betreuung direkt im Haus oder in der Wohnung zusammen mit der Pflegebedürftigen Person. Das bedeutet, dass die unterstützende Person rund um die Uhr vor Ort ist. Damit kann umfängliche und intensive Betreuung für Senioren gewährleistet werden.

In sehr vielen Fällen bedeutet diese Form die einzige Möglichkeit und Alternative zu einem Altersheim oder Pflegeheim. Viele Familien können es sich in Deutschland nicht leisten, deutsche Betreuungskräfte zu engagieren. So geht es Ihnen vielleicht, wenn Sie beispielsweise eine 24 Stunden pflege Mönchengladbach benötigen.

Deshalb wird oft auf die günstigere Variante in Form von Arbeitskräften aus Osteuropa ausgewichen. In diesem Fall ist oft von polnischen Pflegekräften in Bezug auf die 24 Stunden Betreuung die Rede.

Zur Grundpflege im Rahmen einer rund um die Uhr Betreuung gehören:

• Unterstützung bei den Grundverrichtungen
• kämmen
• Baden
• duschen
• waschen
• Zahnpflege und Mundpflege
• Darmentleerung und Blasenentleerung
• anziehen und ausziehen
• Aufnahme oder zubereiten der Nahrung
• Blutdruckmessen
• anziehen und ausziehen von Kompressionsstrümpfen
• die Gabe von Spritzen

Gewisse Aufgaben können allerdings durch eine ausländische Betreuungskraft nicht übernommen werden, denn dafür sind examinierte Pflegekräfte nötig. Ein Beispiel dafür ist die Gabe von Spritzen und Ähnliches. Grundsätzlich wird eine medizinische Behandlung und Pflege vom Arzt verordnet. In diesem Fall handelt es sich um eine Leistung von der Krankenkasse. Dafür wird keine Pflegekraft benötigt.

So finden Sie eine 24 Stunden Betreuungskraft

Insgesamt stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung, wenn Sie eine Betreuungsperson beauftragen wollen.

Es gibt deutsche Vermittlungsagenturen, die per Entsendemodell eine Pflegekraft für die Betreuung finden. Alternativ können auch Sie selbst oder die Pflegebedürftige Person als Arbeitgeber fungieren und eine Betreuungskraft direkt anstellen. In diesem Fall erfolgt die Vermittlung von einer Pflegekraft durch eine Arbeitsagentur. In der dritten Variante wird eine selbstständige osteuropäische Betreuungsperson direkt von Ihnen beauftragt.

Ausschlaggebend ist für Sie, dass die beauftragte Person für die Betreuung in Deutschland, bzw. die 24 Stunden pflege Mönchengladbach legal beschäftigt wird.

Das Entsendemodell

Bei diesem Modell sind Sie als Angehöriger der Pflegebedürftigen Person in der Regel auch der Auftraggeber selbst bei einer deutschen Agentur. Diese Agentur sucht für Sie eine 24 Stunden Seniorenbetreuung. Die Kraft ist bei einem anderen Unternehmen, bzw. bei einem entsenden Unternehmen im ursprünglichen Heimatland, wie zu Beispiel in Polen angestellt. Von dort aus wird die Pflegekraft nach Deutschland entsendet. Daher rührt auch der Name dieses Modells. Die Kommunikation und die ganze Abwicklung laufen über die deutsche Vermittlungsfirma.

Der ausländische Pflegedienst, bzw. der entsendet selbst ist für die Versicherung der Betreuungsperson verantwortlich. Es wird dafür Sorge getragen, dass alle sozialen Abgaben und notwendige Steuern im Heimatland gezahlt werden. Die so genannte A1 Bescheinigung bestätigt dies und muss nachgewiesen werden. Wenn diese Bescheinigung nicht vorgezeigt werden kann, sollte dies unbedingt von Ihnen in die Wege geleitet werden, bevor das Verhältnis der Betreuung anfängt.

Die gesamte Organisation, Vermittlung und auch der Transport der Person für die Seniorenbetreuung wird von der Vermittlungsagentur für Sie übernommen. Als Auftraggeber bezahlen Sie einen fies fixen festgelegten Betrag im Monat an die deutsche Agentur oder anders Unternehmen in Polen, bzw. im Ausland. Die Betreuungskraft erhält von diesem Unternehmen den Lohn. Deutschland schreibt einen Mindestlohn vor. Es ist daher nicht möglich, eine ausländische Betreuungskraft unter zwei der sind Euro monatlich zu beauftragen. Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland beträgt seit dem 1. Januar 2019 in der Stunde 9,19 Euro. Dieser Stundenlohn wird im Januar 2020 auf 9,35 Euro stündlich hinauf gesetzt.

Die Agentur für Arbeit, bzw. die ZAV ist die direkte mögliche Anlaufstelle für eine direkte Anstellung der Betreuungskraft. Bei diesem Modell wird sichergestellt, dass die ausländische Betreuungsperson dem deutschen Arbeitsrecht unterliegt. Dadurch hat diese Person auch angemessenen Anspruch auf Urlaub und Freizeit. Sie sind in diesem Fall direkt der Auftraggeber für die Betreuungskraft. So treten Sie als Arbeitgeber auf mit auch mit sämtlichen Pflichten und Rechten auf. Diese Pflichten belaufen sich auf:

• Anspruch auf Sozialleistungen
• Urlaubsansprüche
• Arbeitszeiten
• Versicherungsschutz
• Kündigungsschutz
• Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Durch das Deutsche Arbeitsgesetz sind Sie als Arbeitgeber dazu verpflichtet, mehrere Kräfte im Turnus parallel zu bezahlen und zu beschäftigen. Deshalb handelt es sich hierbei um das teuersten und Modell und es beläuft sich auf die monatlichen Kosten von mindestens 5000 Euro.

Wenn eine selbstständige Betreuungsperson beauftragt wird müssen Sie beachten, dass Sie damit ein folgendes Risiko haben. In der Regel arbeiten nämlich selbstständige Unternehmer für mehrere pflegebedürftige. Deshalb kann es sein, dass eine so genannte Schein Selbstständigkeit entsteht. Die Konsequenz kann sein, dass Sie als Auftraggeber Versicherungsleistungen und Sozialabgaben im Nachhinein zahlen müssen.

Wenn Sie Hilfe benötigen, gibt es für die Modelle aber auch Agenturen, welche Sie beraten können. Folglich sind Sie als Auftraggeber und Angehöriger immer auf der sicheren Seite.

Eine selbstständige Betreuungsperson kann den Stundensatz für sich selbst auch selber bestimmen. Entsprechend können bei diesem Modell die Preise variieren. Die Kosten für eine selbstständige Betreuungsperson, die aus Osteuropa oder Polen kommt können zwischen 2000 bis 3000 Euro im Monat variieren.

Dieses Modell hat beispielsweise den größten Vorteil, die niedrigeren Kosten überwiegen nämlich hier.

Alltagshelfer Mönchengladbach

Alltagshelfer Mönchengladbach unterstützen sie auch bei:

Dazu zählen:

• Aufräumen in der Wohnung
• putzen
• kochen
• einkaufen
• Unterstützung bei diesen oben genannten Tätigkeiten
• allgemeine hauswirtschaftliche Tätigkeiten

24h Pflege Mönchengladbach

24 Stunden pflege Mönchengladbach in allen Stadtteilen:

Am Wasserturm, Bettrath-Hoven, Bonnenbroich-Geneicken, Bungt, Dahl, Eicken, Flughafen, Geistenbeck, Giesenkirchen-Mitte, Giesenkirchen-Nord, Gladbach, Grenzlandstadion, Hardt-Mitte, Hardter Wald, Hardterbroich-Pesch, Hauptquartier, Hehn, Heyden, Hockstein, Holt, Lürrip, Mülfort, Neuwerk-Mitte, Odenkirchen-Mitte, Odenkirchen-West, Ohler, Pongs, Rheindahlen-Mitte, Rheindahlen-Land, Rheydt, Sasserath, Schelsen, Schloss Rheydt, Schmölderpark, Schrievers, Uedding, Venn, Waldhausen, Wanlo, Westend, Wickrath-Mitte, Wickrathberg, Wickrath-West und Windberg

FAQ zur Pflege

Wie hoch sind die Kosten für eine Pflege rund um die Uhr?

Grundsätzlich sind die Kosten für Pflege rund um die Uhr, von zahlreichen Faktoren abhängig. So spielt hier der Umfang der Betreuung eine Rolle, aber zum Beispiel auch ob die Pflegekraft im gleichen Haushalt leben soll. Hier muss man zwischen Pflegekosen zwischen 1470 bis 2370 Euro im Monat rechnen. Wobei man diese Kosten nicht alleine tragen muss, sondern es hier Unterstützungsleistungen durch den Staat gibt. Im Zusammenhang mit den Kosten ist noch zu erwähnen, dass es sich hier um die reinen Personalkosten handelt. Gerade wenn die Pflegekraft im Haushalt lebt, so muss man hier noch die Kosten für Essen und Logi noch berücksichtigen.

Was umfasst alles eine Pflege innerhalb von 24 Stunden

Die Pflege rund um die Uhr, unterteilt sich in verschiedene Bereiche. Nämlich in die Grundpflege, in die aktivierende Pflege und in die hauswirtschaftliche Versorgung. Die Grundpflege umfasst zum Beispiel die Körperpflege und den Toilettengang, aber auch die Zubereitung und das Anreichen von Mahlzeiten. Die aktivierende Pflege umfasst eine körperliche Aktivität. Und letztlich die hauswirtschaftliche Versorgung, hierzu gehört vom Einkaufen bis hin zum Wäsche waschen und Putzen. Wie man daran erkennen kann, umfasst die 24 Stunden Pflege sehr viele Bereiche.

Was passiert bei der ambulanten Pflege?

Anders als bei einer Betreuung rund um die Uhr, bekommt man bei einer ambulanten Pflege nur eine punktuelle Unterstützung. Die Leistung ist damit wesentlich kleiner. Was gemacht wird, ergibt sich aus dem Bedarf. Genauso auch die Häufigkeit vom Besuch. Hier kann die Bandbreite von mehrmals am Tag, bis hin nur an einzelnen Wochentagen reichen.

Betreuung rund um die Uhr im eigenen Zuhause

Wir als Vermittlungsagentur vermitteln polnische Pflegekräfte nach Deutschland. Alle unsere Pflegekräfte verfügen über lange Berufserfahrung. Dementsprechend erfahren sind sie auch im Umgang mit alten, aber auch mit kranken Menschen. Gerade diese Berufserfahrung sorgt dafür, dass unsere Pflegekräft auf die Bedürfnisse im Rahmen der 24 Stunden Pflege eingehen können.

Unser Service mit einer Pflegekraft aus Polen ist innerhalb von wenigen Tagen verfügbar. In besonders wichtigen Fällen, zum Beispiel aufgrund von Ausfall einer Pflegekraft, kann es auch deutlich schneller gehen.

Diese Aufgaben übernehmen unsere Pflegekräfte

In einer 24 Stunden Pflege steht immer der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Doch das Aufgabengebiet von einer Pflegekraft ist noch wesentlich umfangreicher. So gehört dazu neben allen Pflegeleistungen, auch die Erledigung vom Haushalt. So zum Beispiel das Einkaufen, aber auch das wasche der Wäsche und das putzen. Durch diesen umfangreichen Service, wird die pflegebedürftige Person vollständig von den Lasten des Alltags befreit, wenn sie dieses möchte.

Die 24 Stunden Pflege in Mönchengladbach ersetzt Alten- und Pflegeheime

Sicherlich haben Alten- und Pflegeheime ihre Vorteile. Doch diese Vorteile verlieren schnell an Bedeutung, wenn man durch eine 24 Stunden Pflege Mönchengladbach weiter in seinem gewohnten Umfeld leben kann. Um das besser verstehen zu können, wie wichtig die Pflege im bekannten Umfeld für einen pflegebedürfigen Menschen sein kann, haben wir nachfolgend ein paar Punkte zusammengestellt:

Die eigene Wohnung

Gerade ältere Menschen haben oftmals Probleme mit Veränderungen. Was auch nicht verwundert, wenn man vorher Jahrzehnte in einer eigenen Wohnung oder einem Haus mit Garten und Balkon gelebt hat. Durch eine 24 Stunden Pflege gibt es diese Probleme nicht, da die Menschen in ihrer Wohnung bleiben können. Und damit auch in ihrem gewohnten Umfeld aus Nachbarn, Geschäften und vieles mehr.

Erhalt der sozialen Kontakte

Durch eine 24 Stunden Pflege in der eigenen Wohnung bleiben auch die sozialen Kontakte erhalten. Nicht selten zerbrechen diese, wenn man in weiter entfernte Pflegeheime zieht, einfach weil Bekannte und Freunde vielleicht nicht mehr so mobil sind.

Autonomie bleibt erhalten

In einem Alten- und Pflegeheim muss man nichts mehr machen. Das kann man als positiv sehen. Doch ist das auch positiv? Nein, ist es nicht. In der 24 Stunden Pflege zuhause, kann jede pflegebedürftige Person selber entscheiden, was es machen möchte oder nicht. Das gilt zum Beispiel hinsichtlich Ausflüge, Hobby oder auch zu Aufgaben im Haushalt. Die Unterstützung durch die Pflegekraft erfolgt hier nur, wo es der pflegebedürfige Mensch auch tatsächlich braucht und wünscht. Das hat letztlich auch Einfluss auf den Tagesablauf. Da dieser dann meist weitgehend, von dem bekannten Tagesablauf nicht abweicht. Was gerade je nach pflegebedürfigen Menschen nicht unwichtig ist. Man denke hier nur an Krankheiten wie Demenz oder auch Parkinson. Hier sind gewohnte und damit bekannte Abläufe, sehr wichtig.

Sofortige Hilfe im Notfall

Natürlich kann es gerade bei pflegebürftigen Menschen jederzeit auch zu einem Notfall kommen. Doch auch hier sind unsere polnischen Pflegekräfte im Rahmen der 24 Stunden Pflege Hannover aufgrund ihrer Erfahrung, entsprechend vorbereitet. Gerade durch die 24 Stunden Betreuung, kann eine Notsituation schnell erkannt werden. Je nach Notfall reicht hier die Bandbreite von der Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten bis hin zur Verständigung von einem Notarzt. Gerade durch diese rund um die Uhr Betreuung, müssen sich gerade Angehörige keine Sorgen machen.

Sind die Kosten für eine 24 Stunden Betreuung hoch?

Das kommt immer auf den Einzelfall an. So zum Beispiel was für eine Kompetenz die Pflegekraft aufgrund vom Bedarf mitbringen muss. Dementsprechend ermitteln sich dann auch die Kosten, diese sind nämlich gestaffelt. Durch diese Staffelung besteht auch immer eine Transparenz. Bei unserer Vermittlung von Pflegekräften gibt es nämlich keine versteckten Kosten, die am Ende vielleicht einen in finanzielle Schwierigkeiten bringen kann. Die Leistungen die man bekommt, aber auch die damit verbundenen Kosten sind klar und fest. Sie ändern sich also nicht.

Anpassung der 24 Stunden Pfege

Der Bedarf der Pflegeleistung und die damit verbundenen Aufgaben für unsere Pflegekraft aus Polen werden nicht nur am Anfang ermittelt. Sondern vielmehr täglich. Schließlich ändert sich ja auch der Bedarf an Pflege ständig. Sei es zum Beispiel aufgrund von Veränderungen beim Gesundheitszustand. Dadurch kann es andere Anforderungen an die Pflege, an die Abgabe von Medikamenten, Wundversorgung oder dergleichen geben. Und genau diesen Entwicklungen tragen wir Rechnung, in dem Protokolle verfasst werden. Durch diese Protokolle kann man nämlich jederzeit nachvollziehen, wie sich der Pflegebedarf ändert. Und genau auf diese Veränderungen kann man dann entsprechend reagieren. Sei es zum Beispiel das bestimmte Medikamente in ihrer Dosierung geändert oder sogar abgesetzt werden können, um nur zwei Beispiele zu nennen. Letztlich erhöht sich durch diese Protokollierung die Pflege in ihrer Qualität stetig. Natürlich stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage nach den Kosten. Veränderungen sind schließlich in dr Regel auch mit Kosten verbunden. Doch gerade in diesem Zusammenhang täuscht man sich. Man muss also mit Veränderungen in der Pflege nicht mit höheren Kosten rechnen, sondern ausschließlich mit einer Verbesserung bei der Qualität.

Entlastung der Angehörigen durch 24 Stunden Betreuung

Die Betreuung von einem Menschen der pflegebedürftig ist, kann sehr anstrengend sein. Das gilt gerade für die Angehörigen. Hat man doch in der Regel von den teils ganz speziellen Bedürfnissen, aber auch vom notwendigen Know how wie zur richtigen Lagerung, Medikamentenabgabe keine Ahnung. Zudem verändert es aber auch das eigene Leben, gerade den Alltag. Doch das muss nicht sein, wenn man hier auf eine 24 Stunden Pflege setzt. Durch eine 24 Stunden Pflege hat man genau die Pflege, die der Angehörige braucht. Und als Angehörige, ist man von der Last befreit. Ein schlechtes Gewissen muss man im übrigen in diesem Zusammenhang nicht haben. Schließlich profitieren doch von einer fachgerechten Pflege letztlich alle Seiten. Zum einen der pflegebedürftige Mensch der eine bedarfsgerechte und liebevolle Pflege bekommt, aber auch die Angehörigen die normal ihr Leben weiter leben können.

Nicht nur 24 Stunden Pflege, sondern auch Mitgefühl

Gerade in der 24 Stunden Pflege kommt es zwischen der Pflegekraft, aber auch zwischen der zu pflegenden Person zu einem engen Verhältnis. Erlebt man doch nicht nur den Alltag gemeinsam, sondern auch die Höhe und Tiefen. Die gerade im Zsuammenhang mit einer Krankheit jederzeit vorhanden sein können. Zudem ist die Altenpflege an sich schon sehr fordernd. Doch trotz dieser Schwierigkeiten, legen wir nicht nur auf ein Höchstmaß an Professionalität viel Wert, sondern vor allem auch auf Liebe, auf Mitgefühl. Gerade bei Krankheit kann es oftmals schon helfen, wenn ein liebevoller Zuspruch erfolgt. Und genau das gewährleisten wir mit unseren Pflegekräften. Auch wenn unsere Pflegekräft aus Osteuropa, wie aus Polen kommen, beherrschen sie die deutsche Sprache sehr gut. Sodas jederzeit auch ein Gespräch möglich ist. Nur um Gespräch kann Vertrauen entstehen und Zuspruch erfolgen.

Sorgen das daher eine Pflegekraft “nur” ihre Arbeit macht, braucht man sich bei unseren Pflegekräften in der 24 Stunden Pflege nicht zu machen. Bei unseren Pflegekräften steht der Mensch mit allen seinen Bedürfnissen immer im Mittelpunkt.

Die 24 Stunden Pflege im heimischen Umfeld

Ob aufgrund vom Alter oder wegen einer Krankheit, schnell kann man auf Pflege angewiesen sein. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Pflege im bekannten Umfeld. Zudem zeichnet sich aber eine gute Pflege auch durch andere Faktoren aus. Nämlich durch Vertrauen, durch Aufmerksamkeit, aber auch durch Wärme und Zuneigung. Als das bieten wir mit einer 24 Stunden Pflege Hannover an. Menschen die von uns in der Pflege betreut werden, sollen sich hierbei wohlfühlen. Das ist uns wichtig. Genauso wichtig ist uns aber auch, dass die Pflege immer auf einem hohen Niveau erfolgt. Wir möchten das die Lebensqualität die die betroffenen Menschen noch haben, möglichst erhalten bleibt. Anders als die Pflege in einem Heim, hat die Pflege im heimischen Umfeld zahlreiche Vorteile. Unsere Pflege ist weder teuer noch ist sie unpersönlich, wie es oft in Altenheimen der Fall ist. Auch umfasst unsere Leistung nicht nur die Pflege, sondern ist ein Gesamtpaket. Das alles umfasst, auch Aufgaben der Haushaltsführung. Und gerade im Zusammenhang mit der Lebensqualität, auch der Freizeitgestaltung. Und das ganz egal ob es um Ausflüge oder um ein Hobby geht. Auf unsere Pflegekräfte und Service können Sie sich verlassen.

RUFEN SIE NICHT UNS AN, WIR RUFEN SIE AN.

Rückruf Erhalten

Geben Sie hier Ihre Telefonnummer ein um einen um einen Rückruf anzufordern

Sind die Kosten für eine 24 Stunden Betreuung hoch?

Das kommt immer auf den Einzelfall an. So zum Beispiel was für eine Kompetenz die Pflegekraft aufgrund vom Bedarf mitbringen muss. Dementsprechend ermitteln sich dann auch die Kosten, diese sind nämlich gestaffelt. Durch diese Staffelung besteht auch immer eine Transparenz. Bei unserer Vermittlung von Pflegekräften gibt es nämlich keine versteckten Kosten, die am Ende vielleicht einen in finanzielle Schwierigkeiten bringen kann. Die Leistungen die man bekommt, aber auch die damit verbundenen Kosten sind klar und fest. Sie ändern sich also nicht.

Anpassung der 24 Stunden Pfege

Der Bedarf der Pflegeleistung und die damit verbundenen Aufgaben für unsere Pflegekraft aus Polen werden nicht nur am Anfang ermittelt. Sondern vielmehr täglich. Schließlich ändert sich ja auch der Bedarf an Pflege ständig. Sei es zum Beispiel aufgrund von Veränderungen beim Gesundheitszustand. Dadurch kann es andere Anforderungen an die Pflege, an die Abgabe von Medikamenten, Wundversorgung oder dergleichen geben. Und genau diesen Entwicklungen tragen wir Rechnung, in dem Protokolle verfasst werden. Durch diese Protokolle kann man nämlich jederzeit nachvollziehen, wie sich der Pflegebedarf ändert. Und genau auf diese Veränderungen kann man dann entsprechend reagieren. Sei es zum Beispiel das bestimmte Medikamente in ihrer Dosierung geändert oder sogar abgesetzt werden können, um nur zwei Beispiele zu nennen. Letztlich erhöht sich durch diese Protokollierung die Pflege in ihrer Qualität stetig. Natürlich stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage nach den Kosten. Veränderungen sind schließlich in dr Regel auch mit Kosten verbunden. Doch gerade in diesem Zusammenhang täuscht man sich. Man muss also mit Veränderungen in der Pflege nicht mit höheren Kosten rechnen, sondern ausschließlich mit einer Verbesserung bei der Qualität.

Entlastung der Angehörigen durch 24 Stunden Betreuung

Die Betreuung von einem Menschen der pflegebedürftig ist, kann sehr anstrengend sein. Das gilt gerade für die Angehörigen. Hat man doch in der Regel von den teils ganz speziellen Bedürfnissen, aber auch vom notwendigen Know how wie zur richtigen Lagerung, Medikamentenabgabe keine Ahnung. Zudem verändert es aber auch das eigene Leben, gerade den Alltag. Doch das muss nicht sein, wenn man hier auf eine 24 Stunden Pflege setzt. Durch eine 24 Stunden Pflege hat man genau die Pflege, die der Angehörige braucht. Und als Angehörige, ist man von der Last befreit. Ein schlechtes Gewissen muss man im übrigen in diesem Zusammenhang nicht haben. Schließlich profitieren doch von einer fachgerechten Pflege letztlich alle Seiten. Zum einen der pflegebedürftige Mensch der eine bedarfsgerechte und liebevolle Pflege bekommt, aber auch die Angehörigen die normal ihr Leben weiter leben können.

Nicht nur 24 Stunden Pflege, sondern auch Mitgefühl

Gerade in der 24 Stunden Pflege kommt es zwischen der Pflegekraft, aber auch zwischen der zu pflegenden Person zu einem engen Verhältnis. Erlebt man doch nicht nur den Alltag gemeinsam, sondern auch die Höhe und Tiefen. Die gerade im Zsuammenhang mit einer Krankheit jederzeit vorhanden sein können. Zudem ist die Altenpflege an sich schon sehr fordernd. Doch trotz dieser Schwierigkeiten, legen wir nicht nur auf ein Höchstmaß an Professionalität viel Wert, sondern vor allem auch auf Liebe, auf Mitgefühl. Gerade bei Krankheit kann es oftmals schon helfen, wenn ein liebevoller Zuspruch erfolgt. Und genau das gewährleisten wir mit unseren Pflegekräften. Auch wenn unsere Pflegekräft aus Osteuropa, wie aus Polen kommen, beherrschen sie die deutsche Sprache sehr gut. Sodas jederzeit auch ein Gespräch möglich ist. Nur um Gespräch kann Vertrauen entstehen und Zuspruch erfolgen.

Sorgen das daher eine Pflegekraft “nur” ihre Arbeit macht, braucht man sich bei unseren Pflegekräften in der 24 Stunden Pflege nicht zu machen. Bei unseren Pflegekräften steht der Mensch mit allen seinen Bedürfnissen immer im Mittelpunkt.

Die 24 Stunden Pflege im heimischen Umfeld

Ob aufgrund vom Alter oder wegen einer Krankheit, schnell kann man auf Pflege angewiesen sein. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Pflege im bekannten Umfeld. Zudem zeichnet sich aber eine gute Pflege auch durch andere Faktoren aus. Nämlich durch Vertrauen, durch Aufmerksamkeit, aber auch durch Wärme und Zuneigung. Als das bieten wir mit einer 24 Stunden Pflege Mönchengladbach an. Menschen die von uns in der Pflege betreut werden, sollen sich hierbei wohlfühlen. Das ist uns wichtig. Genauso wichtig ist uns aber auch, dass die Pflege immer auf einem hohen Niveau erfolgt.

Wir möchten das die Lebensqualität die die betroffenen Menschen noch haben, möglichst erhalten bleibt. Anders als die Pflege in einem Heim, hat die Pflege im heimischen Umfeld zahlreiche Vorteile. Unsere Pflege ist weder teuer noch ist sie unpersönlich, wie es oft in Altenheimen der Fall ist. Auch umfasst unsere Leistung nicht nur die Pflege, sondern ist ein Gesamtpaket. Das alles umfasst, auch Aufgaben der Haushaltsführung. Und gerade im Zusammenhang mit der Lebensqualität, auch der Freizeitgestaltung. Und das ganz egal ob es um Ausflüge oder um ein Hobby geht. Auf unsere Pflegekräfte und Service können Sie sich verlassen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an!

Alle Leistungen unserseits sind bis zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages KOSTENLOS & UNVERBINDLICH.